Im April

Der Grünkohl blüht

und zwar auf dem Balkon! Gepflanzt hatte ich den „Mai bis Juli“-Kohl im September, in der wagen Hoffnung, im eisigen Winter mir das ein oder andere Blatt vom Grünkohl in die Suppe legen zu können um nicht extra jedesmal mit dem Rad durch die verschotterte Pampa zu müssen. Aber er wollte einfach nicht wachsen in seinem geräumigen Pflanzkübel und blieb den Winter über ziemlich mickrig, an pflücken war überhaupt nicht zu denken. Anfang März begann er zu schießen, aber so richtig. Was soll’s! Die Blüten sind ein beliebtes frühes Anflugsziel für Hummeln, Bienen und Wespen – hat sich also doch noch gelohnt.

0643 Grünkohl-blüht 6_dtsok-kl.jpg
Abbildung 1: Die gelbe Grünkohl-Blüte (vergrößern).
0666_Grünkohl-Himmel_dtsok-kl.jpg
Abbildung 2: Grünkohl mit Gast im Anflug (vergrößern).

Früh dran

Die neue Kamera war gerade ausgepackt, es fehlten nur noch ein paar Motive. Fotografieren ist ein ehrenwertes Hobby, da haben alle Verständnis, wenn der Nachbar durch den Vorgarten robbt.

0430 Blüte 6_dtsok-kl.jpg
Abbildung 3: In den Kelch geschaut (vergrößern).
0446 Violiet 5_dtsok-kl.jpg
Abbildung 4: Schattendasein (vergrößern).

Mehr war nicht zu holen. Ab auf’s Rad und hin zur Lippe.

0151 Weidekätzchen 2_dtsok-kl.jpg
Abbildung 5: Ein männliches Weidekätzchen, unbedingt vergrößern.

Objektiv war das smc DA L 18-55mm F3.5-5.6 AL WR.